18. Februar 2015: Aschermittwochs-Fischessen

Dieses Jahr fiel die Wahl für das traditionelle Aschermittwochs-Fischessen des Clubs auf das Restaurant Hunsinger im Münchner Museums-Areal, das sich direkt am weitläufigen Garten der Neuen Pinakothek in der Barer Straße befindet. Ein guter Tipp in der Münchner Gastronomieszene der Spitzenklasse. Werner Hunsingers früheres Fischrestaurant war dem Gault Millaut sogar eine Auszeichnung als eines der besten Restaurants des Landes wert. 33 Mitglieder und Gäste konnte Club-Präsident Jürgen Schneider begrüßen. Sie ließen sich vom Chef persönlich und seinem Team mit einem anspruchsvollen 3-Gang-Fischmenü verwöhnen: Zur Einstimmung ein leckeres Amuse Geule, anschließend Hunsingers Fischsuppe, als Hauptgang Wirsingroulade von Wildlachs und Zander auf Estragon-Sauce mit getrüffeltem Kartoffel-Pürree und zum Abschluss Grün-Tee Catalana. Einhellige Meinung der Teilnehmer: „Frisch, ausgezeichnet, hervorragend, keine kulinarischen Wünsche offen.“ Also die besten Voraussetzungen für angeregte Gespräche in sehr entspannter, gelöster Atmosphäre an diesem Abend, den ein harter Kern erst zu mitternächtlicher Stunde beendete.