Veranstaltung am 10.11.2011

Vortrag von Annette Hirmer (Modehaus Hirmer) zum Thema Familienunternehmen. Mehr als 40 Mitglieder und Gäste kamen am 10. November zum Clubabend des SDW München in den Paulaner am Nockherberg, Annette Hirmer von der traditionsreichen, familiengeführten Unternehmensgruppe Hirmer, größter Herrenausstatter der Welt, referierte aus erster Hand zum Thema “Familienunternehmen”. Schon seit fast 100 Jahren hat Hirmer in Sachen Männermode Maßstäbe gesetzt und ist vor allem den Münchnern ein Begriff, da das Stammhaus hier seinen Sitz hat. Der Vortrag berichtete von den Bemühungen des Unternehmens, auch in Zukunft erfolgreich zu bleiben. Als Assistentin der Geschäftsleitung kümmert sich Annette Hirmer besonders um die Profilierung des Familienunternehmens als Marke. Zu diesem Zweck sind im Unternehmen zahlreiche Untersuchungen bei Kunden und Mitarbeitern durchgeführt worden, die die dazu relevanten Erfolgsfaktoren bei Werten, Zielen und Eigenschaften ermittelt haben. So erwarten Kunden beispielsweise in erster Linie Qualität, große Auswahl und einen guten Service. Mit Stammkundenveranstaltungen will sich das Unternehmen in Zukunft noch stärker nach aussen öffnen. Aber auch bei den Mitarbeitern soll angesetzt werden. So sollen deren Erwartungen noch stärker Berücksichtigung finden. All das und auch der Ausbau des Online-Geschäfts sollen die Zukunft als Familienunternehmen sichern. Die angeregte Diskussion zeigte schließlich, dass das Thema großen Anklang gefunden hatte.

Schreibe einen Kommentar